Zakatrechner


Hier können Sie Ihre Zakat einfach und schnell berechnen.

Geben Sie hier alle Beträge bezogen auf ein Mondjahr ein:

Die Zakat entrichten

Schnell & einfach

 

Die Entrichtung der Zakat ist eine der fünf Säulen des Islam und somit ein Akt des Gottesdienstes. Wörtlich bedeutet das Wort „Zakat“ Reinigung. Um den eigenen Besitz zu reinigen sind alle Muslime, die über entsprechende Mittel verfügen, dazu verpflichtet, einen Teil ihres Besitzes an Bedürftige abzugeben. Die Zakat hilft dem Geber genauso wie dem Empfänger.

Um die Zakat zu zahlen, muss der Muslim erwachsen und mündig sein und als Mindestmaß den Nisab bezogen auf ein Mondjahr besitzen (dies ist ein Minimum an Besitz,siehe oben). Beträge, die in die Berechnung der Zakat einbezogen werden müssen sind vorhandenes Bargeld (auf der Bank oder zu Hause), Aktien, Rente, Gold, Silber, Geschäftsanlagen, Felder und Vieh.

Nicht dazu zählen Gebrauchsgegenstände, die nicht Geschäftszwecken dienen, wie das eigene Haus, Möbel, Autos, Essen und Kleidung.

Warum Zakat?

Die Zakat ist eine soziale Abgabe und religiöse Pflicht für alle Muslime, die genügend Besitz haben, um die Zakat zahlen zu können. Die Zahlung der Zakatist eine der fünf Säulen des Islam und wird im Quran in zahlreichen Versen, sowie in vielen Hadithen in engem Zusammenhang mit dem Gebet erwähnt.

Allahs Gesandter hat gesagt: "Schützt euer Vermögen durch (Zahlen von) Zakat, heilt eure Kranken mit (Hilfe von) Almosen und sucht um Hilfe nach, um euch von einem Unglück zu befreien, indem ihr (Allah) bittet und anfleht." (Hassan)